PhoneStudy - Das mobile Forschungslabor

Mit Freunden kommunizieren, online shoppen und Musik hören - das Smartphone hat sich zu unserem alltäglichen, persönlichen Begleiter entwickelt. Bei seiner Nutzung produzieren wir große Mengen an Daten, die Auskunft über unsere Gewohnheiten und Vorlieben geben. Die Erforschung dieser Daten ermöglicht es menschliches Erleben und Verhalten im Alltag besser zu verstehen und einen nachhaltigen Nutzen für die Gesellschaft zu schaffen. In unserer Studie verwenden wir hierzu eine speziell entwickelte Forschungs-App um die Forschung raus aus dem Labor und rein in Ihren Alltag zu bringen. Nehmen auch Sie an unserer Studie teil und stellen Sie Ihre Daten in den Dienst der Wissenschaft!
LMU LOGO
ZPID LOGO

Mehr erfahren

Das Forschungsprojekt

Wer sind wir?

Wir sind ein Team aus Forschern der Ludwig-Maximilians-Universität München und des Leibniz-Zentrums für Psychologische Information und Dokumentation. Die PhoneStudy ist ein interdisziplinäres Forschungsprojekt der Bereiche Psychologie, Informatik und Statistik der LMU München.

Was ist das Ziel der aktuellen Studie?

Das Ziel unseres Projektes ist es, die Forschung aus dem Labor zu holen und in den Alltag der Menschen zu integrieren. Genau dies ermöglichen uns Smartphones, indem sie Informationen über das alltägliche Erleben und Verhalten der Menschen sammeln. Dank ihnen können wir untersuchen, wie die tägliche Nutzung des Smartphones mit menschlichen Eigenschaften in Zusammenhang steht: Gehen wir anders mit unserem Smartphone um, wenn wir schlecht gelaunt sind? Oder beeinflusst unsere Persönlichkeit, wie wir unser Smartphone nutzen? Um diese und viele weitere Fragen beantworten zu können, sammeln wir mithilfe einer speziell entwickelten Forschungs-App Daten am Smartphone. Diese Daten dienen dem wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn. Unser wissenschaftliches Vorgehen ist dabei stets auf die völlige Wahrung datenschutzrechtlicher und ethischer Prinzipien ausgelegt.

electronics-girl

Studienteilnahme

Was muss ich als Teilnehmer tun?

Die Teilnahme an unserer Studie beläuft sich auf eine Dauer von mehreren Monaten, beginnend im Mai 2020. Wir sammeln dabei Daten über Ihre Smartphone-Nutzung, welche durch persönliche Befragungen zu verschiedenen Themen, wie Wohlbefinden oder Stress, angereichert werden. Insgesamt umfasst die Studie drei Komponenten, die sich zu einem optimalen Erkenntnisgewinn ergänzen:

1. Automatische Datenerhebung - Gehen Sie einfach Ihren Gewohnheiten nach!

Zu Beginn installieren Sie unsere speziell entwickelte Forschungs-App PhoneStudy. Diese App zeichnet automatisch Ihre alltäglichen Nutzungsgewohnheiten am Smartphone auf. Wir bitten Sie also, Ihr Smartphone einfach wie gewohnt zu verwenden. Nach dem Ende der Studie erhalten Sie eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone, dass Sie die PhoneStudy-App deinstallieren können.

2. Momentaufnahmen - Teilen Sie Ihren Alltag mit uns!

Im Laufe Ihrer Studienteilnahme finden sogenannte “Momentaufnahme-Studien” statt: Über einen Zeitraum von zwei Wochen erhalten Sie jeden Tag zwei bis vier sehr kurze Fragebögen (Dauer ca. 2 Minuten) auf Ihrem Smartphone. Sie haben jeweils 15 Minuten Zeit, um die Kurz-Fragebögen zu beantworten. In der Regel müssen Sie dazu einfach nur aus einer Liste an Antwortmöglichkeiten eine anklicken. Manchmal werden Sie aber auch gebeten, kurze Tonaufnahmen zu machen. Beachten Sie: Sollten Sie mal einen Fragebogen verpassen, ist dies nicht weiter schlimm. Sie sollten dennoch darauf achten, möglichst viele der Fragebögen zu beantworten.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Momentaufnahmen

3. Fragebögen – Teilen Sie uns Ihre Einstellungen & Meinungen mit!

Jeweils zur Mitte des Monats bitten wir Sie längere Online-Fragebögen (ca. 30 Minuten) zu beantworten. Diese beinhalten Fragen zu Ihrer Person und Ihrer Meinung zu verschiedenen Themen. Sie haben jeweils eine Woche Zeit, diese Fragebögen auszufüllen.

Was habe ich davon?

Sie leisten einen sehr wichtigen Beitrag zur Erforschung des menschlichen Erlebens und Verhaltens! Zudem erhalten Sie eine finanzielle Aufwandsentschädigung für Ihre Teilnahme. Die einzelnen Komponenten der Studie werden dabei separat vergütet:

  • Installation der PhoneStudy-App
  • Automatische Datensammlung durch die PhoneStudy-App (monatlich)
  • Ausfüllen der monatlichen Fragebögen (pro Fragebogen)
  • Bearbeitung der Momentaufnahmen (pro 14-tätiger Phase)
  • Bonuszahlung nach je drei Monaten vollständiger Studienteilnahme

Die Vergütung wird durch den Panelanbieter respondi geregelt und erfolgt automatisch nachdem die jeweiligen Anforderungen erfüllt sind bzw. über einen Link in den Online-Fragebögen. Beachten Sie bitte, dass eine Nichterfüllung oder unzureichende Erfüllung einzelner Aufgaben zu einem Ausbleiben der Vergütung der jeweiligen Aufgabe führen kann. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn ein Fragebogen nicht vollständig ausgefüllt wird oder die Momentaufnahmen zu selten bearbeitet werden. Über einen drohenden Verlust der Vergütung werden Sie per Benachrichtigung informiert. Außerdem behalten wir uns bei Nichterfüllung von Aufgaben einen Ausschluss aus der Studie vor.

Wie werde ich Teilnehmer?

Aktuell können Sie nur über den Panel-Anbieter respondi an unserer Studie teilnehmen. Sofern Sie von respondi eine Einladung zur Teilnahme an der PhoneStudy erhalten haben, finden Sie in der betreffenden E-Mail einen Link zu einer Online-Umfrage. Füllen Sie diesen Fragebogen aus um zu prüfen, ob Sie für eine Teilnahme an unserer Studie in Frage kommen. Im Anschluss an die Online-Umfrage erhalten Sie dann die Instruktionen zur Installation der PhoneStudy-App. Die App wird sich dann zunächst im “Schlummer-Modus” befinden, bis das Startdatum der Studie, der 15. Mai 2020, erreicht ist. Erst ab diesem Tag beginnt die Datenerhebung durch die PhoneStudy-App.

Datenerhebung - Welche Daten erheben wir?

DataLogging

Automatisch erhobene Daten

Während Sie Ihr Smartphone im Alltag nutzen, zeichnet die PhoneStudy-App im Hintergrund auf, was Sie mit Ihrem Smartphone tun. Es wird zum Beispiel erfasst, wie lange oder wie häufig Sie telefonieren, welche Musik Sie hören, welche Apps Sie nutzen, welcher Aktivität Sie nachgehen (z.B. Auto- oder Fahrradfahren) und wie Ihr Standortverlauf aussieht. Auch Informationen aus Benachrichtigungen, Kontakt- und Kalendereinträgen und Konnektivität werden verarbeitet.

Um Informationen über Ihren Sprachgebrauch zu gewinnen, untersuchen wir Ihre Texteingaben am Smartphone. Dabei werden zu keinem Zeitpunkt die von Ihnen verfassten Originaltexte gespeichert! Wir speichern nur wie viele Wörter Sie verwenden und aus welchen Wortkategorien (z.B. Grußformel, Emotionswort) diese stammen, sowie welche Emojis Sie nutzen.

KeyboardLogging
VoiceLogging

Momentaufnahmen

In "Momentaufnahmen" stellen wir Ihnen kurze Fragen zu Ihrer momentanen Stimmung und Situation, die Sie per Tippen auf dem Bildschirm beantworten. Außerdem werden sie manchmal gebeten ein paar kurze Sätze laut vorzulesen. Ihre Sprachaufzeichnungen werden nur kurzzeitig gespeichert, direkt am Gerät ausgewertet und anschließend sofort wieder gelöscht. So werden nur Stimmparameter, wie zum Beispiel Ihre Lautstärke oder Tonhöhe dauerhaft gespeichert. Abgesehen von diesen aufgeforderten Audio-Aufnahmen, werden keinerlei unwissentliche Audio-Aufnahmen gemacht!

Fragebögen

Über die Studiendauer hinweg werden Sie regelmäßig zur Monatsmitte darum gebeten, Fragebögen zu diversen psychologisch relevanten Merkmalen auszufüllen (z.B. Persönlichkeitseigenschaften, Stress auf der Arbeit oder bewegende Erlebnisse). Die Links zu den Online-Fragebögen werden Ihnen über die PhoneStudy-App zur Verfügung gestellt und wir erinnern Sie zu gegebener Zeit an diese Aufgabe.

Hashing

Der Schutz Ihrer Daten liegt uns am Herzen!

Aus diesem Grund treffen wir zahlreiche Vorkehrungen, um die in der Studie erhobenen Daten bestmöglich zu schützen. Unsere Studie ist mit den zuständigen Datenschutzbeauftragten und der Ethikkommission der LMU München und des ZPID abgestimmt und entspricht selbstverständlich den rechtlichen Richtlinien. Um Sie zu schützen, haben wir keinerlei Zugriff auf die Daten des Panelanbieters respondi (z.B. Emailadressen). Wir speichern Ihre Daten lediglich unter einem Ihnen zufällig zugeteilten Benutzernamen (z.B. 76zhjk9).

Für größtmögliche Datensicherheit verarbeiten wir Ihre Daten – soweit dies möglich ist - bereits auf Ihrem Smartphone und filtern nur die für unsere wissenschaftlichen Fragestellungen relevante Informationen heraus. So werden beispielsweise die Namen und Rufnummern Ihrer Kontakte nicht in der originalen Form gespeichert, sondern durch einen Code verschlüsselt. Dies ermöglicht uns die Häufigkeit Ihrer Kommunikation mit den gleichen Kontakten zu untersuchen, ohne zu wissen wer diese Personen sind.
Die erhobenen Daten werden auf unseren Servern in verschlüsselter Form gespeichert. Daten, die Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben, werden diese Server nicht verlassen. Zugriff auf die erfassten Daten hat nur ein begrenzter, entsprechend qualifizierter Personenkreis, um damit wissenschaftliche Fragestellungen zu bearbeiten.

Hashing

FAQ

Allgemeines rund um die Studie:

Werde ich für die Teilnahme an der Studie vergütet?

Ja, für Ihre Teilnahme werden Sie finanziell entlohnt. Die Vergütung erfolgt separat für die einzelnen Komponenten der Studie: die Installation der PhoneStudy-App, die automatische Datensammlung am Smartphone (monatlich) und das Beantworten von Fragebögen und Momentaufnahmen. Die Vergütung wird durch den Panelanbieter respondi geregelt. Beachten Sie bitte, dass nur bei vollständiger Erfüllung der einzelnen Aufgaben eine volle Vergütung möglich ist.

Was genau ist die Momentaufnahme?

Die Momentaufnahme stellt eine Art der Datenerhebung dar, bei der Sie über das Smartphone einen sehr kurzen Fragebogen beantworten (Dauer max. 2 Minuten). Eine genauere Beschreibung finden Sie hier.

Wie funktioniert die Installation der PhoneStudy-App?

Eine detaillierte Anleitung zur Installation der App erhalten Sie nachdem Sie den die Online-Befragung von respondi ausgefüllt haben.

Fragen rund ums Smartphone:

Welche Smartphones werden unterstützt?

Bisher werden nur Smartphones mit Android-Betriebssystem (Version 5 oder neuer) unterstützt. Nicht unterstützt werden Geräte mit anderen Betriebssystemen, wie zum Beispiel iPhones, Blackberry Geräte und Windows-Phones.

Was, wenn ich im Alltag normalerweise mehrere Smartphones verwende? Welches soll ich für die Teilnahme verwenden?

Verwenden Sie bitte Ihr privat genutztes Smartphone. Die Teilnahme an der Studie ist grundsätzlich nur möglich, wenn Sie privat nur ein Smartphone verwenden. Wenn Sie neben Ihrem privaten Smartphone noch ein Smartphone für Ihre Arbeit verwenden, nutzen Sie für die Studienteilnahme bitte nur Ihr privates Gerät!

Verbraucht die App meine mobilen Daten und Batterieladung?

Während der Studie ist höchstens eine leichte Veränderung der Akkulaufzeit spürbar. Auch werden während der Studie grundsätzlich keine mobilen Daten verbraucht. Da für den Installationsprozess aber eine Internetverbindung erforderlich ist, bitten wir Sie, diesen durchzuführen, während Sie über eine WLAN Verbindung verfügen. Während der Studie empfehlen wir Ihnen, sich regelmäßig - idealerweise mindestens einmal täglich - mit einem WLAN zu verbinden, damit Ihre erfassten Daten kostenneutral gesichert werden können. Sollten Sie länger als 2 Wochen am Stück keine WLAN Verbindung haben, werden die Daten ansonsten über Ihre mobile Datenverbindung übertragen.

Problembehandlung:

Warum sollte ich zu Beginn der Studie meinen Benutzernamen notieren?

Jeder Benutzername wird nur einmal zufällig vergeben. Wir selbst haben keine Einsicht, welchem Studienteilnehmer welcher Benutzername zugeteilt wurde. Für den Fall, dass technische Probleme auftreten oder ein Smartphone-Wechsel nötig wird, benötigen wir Ihren Benutzernamen von Ihnen um einen manuelle Zusammenführung Ihrer Daten vorzunehmen. Den Benutzernamen finden Sie auf der Startseite der PhoneStudy-App unter “Username”.

Was, wenn ich während der Studienteilnahme mein Smartphone wechseln möchte?

Ein Smartphone-Wechsel während der Studie sollte möglichst vermieden werden. Falls ein Wechsel dennoch nötig sein sollte, wiederholen Sie einfach den gesamten Installationsprozess auf Ihrem neuen Smartphone. Wichtig ist, dass Sie nach einem Smartphone-Wechsel in jedem Fall dem PhoneStudy Support (phonestudy@psy.lmu.de) kontaktieren! Senden Sie uns Ihren alten und neuen Benutzernamen (diesen finden Sie in der PhoneStudy-App) zu. Sollten Sie den alten Benutzernamen nicht mehr kennen können Sie uns alternativ Ihre Mingle-ID von respondi senden. Auf diese Weise können wir Ihre alten und neuen Daten verknüpfen, sodass wir den Stand der Studie anpassen können und es keine Auswirkungen auf Ihre Vergütung gibt. Lediglich die Momentaufnahmen beginnen ggf. von vorne.

Ich habe Probleme mit der App - Was soll ich tun?

Kontaktieren Sie in diesem Fall den PhoneStudy Support (phonestudy@psy.lmu.de). Der Support hilft Ihnen gerne weiter. Deinstallieren Sie auf keinen Fall die PhoneStudy-App ohne sich Ihren Benutzernamen zu notieren!

Ich möchte die App deinstallieren. Was muss ich beachten?

Bitte deinstallieren Sie die App nach Ablauf der Studie nicht sofort! Es kann noch einige Tage dauern, bis alle Daten übertragen wurden und somit vollständig gesichert sind. Nach dem Studienende erhalten Sie eine Benachrichtigung sobald Sie die App deinstallieren können. Die Deinstallation funktioniert, indem Sie auf Einstellungen > Anwendungen > Anwendungsmanager > Installierte Apps gehen und anschließend die PhoneStudy-App deinstallieren.

Datenschutz

Sind meine persönlichen Daten sicher?

Wir sorgen für höchstmögliche Sicherheitsvorkehrungen bei der Datenverarbeitung. Ihre Daten werden über eine sichere Verbindung an uns übertragen auf gesicherten deutschen Server in verschlüsselter Form gespeichert. Der Zugang zu diesen Servern ist nur einzelnen Forschern nach entsprechender Authentifizierung gestattet. Nach Ablauf der Studie werden die Daten auf Offline-Server verschoben, auf die nur die am Projekt beteiligten Forscher Zugriff haben. Nähere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie im Verlauf des Anmeldeprozesses für diese Studie.

Wann werden meine Daten gelöscht?

Ihre Daten werden nach 10 Jahren gelöscht, insofern diese darüber hinaus nicht für Forschungszwecke benötigt werden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit auf die Löschung Ihrer Daten für wissenschaftliche Forschungszwecke zu verzichten.